Kreuzschänke

An der Kreuzgasse 25 liegt das Gasthaus Kreuzschänke, ein eingeschossiger, gibelständiger Mansardenbau aus dem 18. Jahrhundert mit dem wohl schönsten Biergarten Regensburgs. Möglich wurde dies, als sich der Pächter Walter Buric 2005 bei der Priorin des Klosters zum heiligen Kreuz um die Pacht bewarb.

Denn das Anwesen gehört zum ältesten Dominikanerkonvent Deutschlands, dem 1233 gegründeten Kloster zum heiligen Kreuz. Die Nonnen leben zwar seit ihrer Gründung in strenger Klausur und vermeiden den Kontakt zur Außenwelt, nichtsdestotrotz engagieren sie sich mit Leib und Seele für der Wohl der Menschen außerhalb der Mauern.

Geschichte

  • 1233 Kloster zum heiligen Kreuz
  • 2005 Kreuzschänke - Wirtshaus mit Biergarten

Bier und Speis

  • Brauerei Kloster Weltenburg
  • Brauerei Bischofshof
  • Schnitzelvariationen

Besonderheiten

  • Biergarten
  • regionale Zutaten
  • Kräuterbalsam der Dominikanerinnen nach einem Rezept von 1750 gibt es nur hier
Ihr Gastwirte Nancy Freund und Walter Buric